Blog Archive


Recent Blog Comments


Sameer Girme said on 30-Aug-2017 06:46 at
News | XXL energy management
Lakshmy said on 30-Aug-2017 06:15 at
News | XXL energy management
said on 09-Mar-2017 14:51 at
News | Bosch at the Mobile World Congress 2017: the safer vehicle of the fu

News | Pendeln mit dem Pedelec

Wie eBikes den Stadtverkehr entlasten können

Rund 11,5 Stunden verbringen wir pro Tag durchschnittlich im Sitzen – im Büro am Computer und in Meetings, abends auf dem Sofa oder im Restaurant. Bewegung und frische Luft kommen dabei häufig zu kurz. Hinzu kommt der Weg zur Arbeit: Rund 30 Millionen Pendler in Deutschland legen zusammen täglich eine Strecke von 835 Millionen Kilometern zurück.

Der Großteil der Pendler (82 Prozent) legt dabei eine Strecke von weniger als 25 Kilometern zurück – und könnte somit vom Auto auf das eBike umsteigen. Die sogenannten Pedelecs (ein Kofferwort aus Pedal Electric Cycle) verfügen neben den herkömmlichen Fahrradfunktionen über einen zusätzlichen Elektromotor. Größere Distanzen von bis zu 25 Kilometern lassen sich so mühelos zurücklegen. Der Fahrer entscheidet dabei dank der unterschiedlichen Unterstützungsstufen selbst, wie stark er in die Pedale treten möchte.

 

 

 

 

Wer mit dem Pedelec zur Arbeit fährt, pendelt stressfrei: Gerade auf kürzeren Strecken ist das eBike häufig das schnellste Verkehrsmittel. Mithilfe einer intelligenten Routenplanung können beispielsweise Strecken mit wenigen Ampeln und ohne stockenden Stadtverkehr ausgewählt werden. Bei der Navigation unterstützt der Bordcomputer Nyon, den Bosch speziell für eBikes entwickelt hat. Mit ihm lassen sich Routen vorab bequem planen und oft kilometerlange Staus einfach umgehen. Zusätzlich beträgt die Schadstoffbelastung eines Pedelec nur 1,25 Prozent von der eines PKW – so tun Pendler, die auf das Auto verzichten, nicht nur etwas für die eigene Gesundheit, sondern auch für die Umwelt.

Bosch investiert jährlich rund 400 Millionen Euro, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Auch für eBikes bietet das Unternehmen zahlreiche Komponenten an, darunter die Drive Unit, zu der Motor und Getriebe gehören, das Power Pack und der Bordcomputer. Neueste Prognosen des ZIV gehen von 560.000 verkauften Pedelecs im Jahr 2016 aus, einem Anstieg von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit sind aktuell mehr als drei Millionen Pedelecs auf Deutschlands Straßen unterwegs.

eBikes eignen sich auch als Lastenfahrräder: In Brüssel sind Bosch-Techniker seit 2016 mit eCargo Bikes unterwegs.

Mehr Informationen dazu, wie eBikes den Alltag in der Großstadt erleichtern, finden Sie hier.

RSS
Comments